Fahrzeug gegen Baum
Kurz vor 10 Uhr wurde am Ostermontag (17.04.2017) die FF Natschbach zu einer Fahrzeugbergung auf die LH141 zwischen Natschbach und Seebenstein alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Pkw neben der Fahrbahn, welcher gegen einen Baum geprallt ist vorgefunden. Personen konnten allerdings keine an der Unfallstelle angetroffen werden. Weiters befanden sich auch die Kennzeichentafeln nicht mehr am Unfallfahrzeug. Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und auf das Eintreffen der Polizei abgewartet. Diese nahmen die Ermittlungen auf und gaben in Folge das Unfallfahrzeug zur Bergung frei. Mittels Seilwinde und Abschleppwagen wurde das Unfallfahrzeug geborgen und in weiterer Folge von der LH141 verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden, Die LH141 war für die Einsatzdauer gesperrt. Text ED, Fotos FF-Natschach
  • 58f4aa8836297.jpg
  • 58f4aa88393e6.jpg
  • 58f4aa88396ec.jpg
  • 58f4aa88399df.jpg
  • 58f4aa8839cac.jpeg
  • 58f4ab162b6c0.jpg
  • 58f4ab162b9a1.jpg
© Freiwillige Feuerwehr Natschbach Impressum